Baugrundvergabe Eichendorf „Südlich der Schule BA III“

Unterlagen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Ab dem 01.09.2022 beginnt die Bewerbungsphase auf die Baugrundstücke im dritten Bauabschnitt des Baugebiets südlich der Schule. Hierzu kommt erstmalig ein neues Vergabesystem zum Einsatz, welches Ihnen hier kurz anhand der häufigsten Fragen erklärt wird.

Warum ein neues Vergabesystem?

Das veraltete Vergabesystem lief ganz nach dem Motto „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ und wurde in einer Zeit eingeführt, als Baugrundstücke noch keine Mangelware waren. Durch den regelrechten Bauboom der letzten Jahre zeigte das System jedoch immer wieder seine Schwächen. Durch die zahlreichen Bewerbungen war es vielen jungen Menschen und Familien aus dem Gemeindebereich oft nicht möglich in der Nähe ihrer Heimat zu bauen, was häufig zu einer Abwanderung dieser wichtigen Gesellschaftsschicht führte. Durch das neue Vergabesystem soll dieser Entwicklung entgegengewirkt werden, ohne einen Zuzug auswärtiger Personen und Familien zu verhindern.

Wie funktioniert die Vergabe?

Im Bauabschnitt III entstehen 23 Baugrundstücke, die nach dem neuen System vergeben und zu einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 109,51€ pro m² (inkl. Erschließungskosten) verkauft werden.

Hiervon werden 17 Bauplätze an Einheimische vergeben, für die restlichen sechs Bauplätze finden auch auswärtige Bewerbungen Berücksichtigung. Über die Reihenfolge der Parzellenwahl entscheidet ein Losverfahren. Zunächst werden aus dem Topf mit den einheimischen Bewerbern alle Lose gezogen und somit die Vergabereihenfolge der 17 Bauparzellen für Einheimische ermittelt. Alle Bewerber ab Listenplatz 18, die nicht sofort für die Wahl eines Bauplatzes in Frage kommen, kommen zum Lostopf mit den auswärtigen Bewerbern. Mithilfe dieses Lostopfes wird nun die Vergabereihenfolge für die restlichen sechs Baugrundstücke ermittelt, indem alle Lose gezogen werden. Nun kann sich Listenplatz 1 des Einheimischen-Lostopfes die erste Parzelle aussuchen, Listenplatz 2 die Zweite, usw. Nachdem die 17. Parzelle nach dieser Liste ausgewählt wurde, kommt nun die Vergabeliste aus dem gemischten Lostopf zum Zug. Auch hier startet Listenplatz 1 mit seiner Wahl aus den verbliebenen Parzellen, usw. Sollte ein Bewerber auf sein Wahlrecht verzichten, rücken alle folgenden Listenplätze auf der entsprechenden Liste um eine Platzierung nach oben.

Erhält somit jemand bereits in Liste 1 eine Bauparzelle, so wird er aus der Liste 2 gestrichen und es rücken ebenfalls alle nachfolgenden Plätze nach.

Ab wann gelte ich als Einheimischer?

Als Einheimischer nach den Vergaberichtlinien gilt, wer in den letzten 30 Jahren mindestens 10 Jahre im Gemeindegebiet des Markt Eichendorfes mit Erstwohnsitz gemeldet war.

Wie lange habe ich Zeit das Grundstück zu bebauen?

Der Bau muss spätestens vier Jahre nach Beurkundung des Kaufs begonnen werden und nach insgesamt sechs Jahren fertiggestellt sein und bezogen werden.

Kann ich das Haus dann auch vermieten oder verkaufen?

Alle über diese Richtlinie verkauften Grundstücke werden mit einer Wohnverpflichtung belegt.

Dies bedeutet: Der Käufer muss das Haus mindestens fünf Jahre ab Bezugsfertigkeit selbst bewohnen und darf es in dieser Zeit auch nicht an Dritte veräußern.

Beim Bau eines Zweifamilienhauses ist der Verkauf oder die Vermietung einer Wohneinheit gestattet, solange für die zweite Wohneinheit die Wohnverpflichtung erfüllt wird.

Wie erhalte ich die Bewerbungsunterlagen?

Ab dem 01.09.2022 werden die Bewerbungsunterlagen ausgegeben. Die Unterlagen erhalten Sie entweder bei uns im Rathaus, oder sie fordern diese per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Was passiert, wenn ich bereits auf der alten Interessentenliste stehe?

Falls Sie sich bereits im Vorfeld auf die Interessentenliste für das Baugebiet einschreiben haben lassen, bekommen Sie alle Unterlagen und Informationen, die Sie zur endgültigen Bewerbung benötigen von uns an die angegebene Adresse zugesandt und müssen die Unterlagen nicht erst anfordern.

Bis wann kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsfrist beginnt am 01.09.2022 und endet am 04.10.2022 um 08:00 Uhr. Bis dahin muss Ihre Bewerbung beim Markt Eichendorf eingegangen sein. Ein verspäteter Eingang ist auch nach Rücksprache nicht möglich.

Die Bewerbung kann persönlich im Bauamt des Markt Eichendorf, oder per Post abgegeben werden.

Einsendungen per Email sind nicht möglich. Jeder Bewerber erhält nach Bewerbungsschluss eine Einladung zur Verlosung und seine Losnummer.

Wo kann ich mich melden, wenn ich noch Fragen habe?

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Pia Heinze (09952/9301-41; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder

Herr Stefan Köllnberger (09952/9301-44; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Gilt das Vergabesystem auch für zukünftige Baugebiete?

Das Vergabesystem ist für das Baugebiet Eichendorf „Südlich der Schule BA III“ gültig, wird aber mit kleinen Abwandlungen auch in zukünftigen Baugebieten Anwendung finden.

Übersicht der zu erwerbenden Bauparzellen

Den gesamten Bebauungsplan finden Sie hier.

Weitere freie Baugrundstücke in der Marktgemeinde Eichendorf können wir derzeit nicht anbieten.

Die Planungen für diverse Baugebiete laufen jedoch bereits auf Hochtouren.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner im Rathaus: